KONRAD DYCKE 

Konrad Dycke, gebürtiger Freiburger, war schon sein Leben lang der Musik verfallen. Aufgewachsen in einem von klassischer Musik geprägten Umfeld, begann er im Alter von sechs Jahren Klavierunterricht zu nehmen. Später lernte er Trompete spielen und trat einem Sinfonieorchester bei. Darüber hinaus lernte er andere Musikinstrumente wie Schlagzeug, Bass, Gitarre und Percussion zu spielen.

Mit knapp 16 Jahren begann er mit der Produktion von Dub-, Chillout- und Nujazz-Tracks. Seine musikalische Reise beinhaltete das Spielen in vielen Bands, wo er seine Liebe zu Jazz, Reggae und Krautrock entdeckte.

Da Musik für ihn so essentiell ist wie Sauerstoff, hat er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht – aktuell arbeitet er seit 2010 als Klavierlehrer und Tontechniker. Zudem unterrichtet er Musiktheorie und Mixing/Mastering an einer Schweizer Schule. Seine ganzheitliche Herangehensweise an Musik manifestiert sich in der Art und Weise, wie er Musik unterrichtet und Klänge mischt.

Seit 2011 nimmt er sein Publikum mit auf wunderbare Reisen in Deep House, Minimal und Techno mit einem Hauch von melodischen Vibes. Die imposanten, aber subtilen Basslinien gehen in perfekter Harmonie mit einigen eigenartigen Vocals und frechen Hi-Hats.

Erwarten Sie das Unerwartete von Konrad, wechseln Sie immer zwischen einem sanften Anschlag und einer kraftvolleren Richtung, zwischen melodischen und geradlinigen Klängen, halten Sie den Hörer immer fasziniert und wollen Sie mehr.

Konrad Dycke.jpg

Weitere Einblicke erhalten Sie hier: 

https://www.facebook.com/konraddycke/

https://soundcloud.com/konrad-dycke